News

Wir die Feuerwehr Oelsnitz nehmen an der Aktion „Helfen gewinnt! – Feuerwehren“ der VR Bank Hof und Radio Euroherz teil. Bittet stimmt tatkräftig auf Facebook für uns ab: https://apps.facebook.com/helfengewinnt/

„10.000 Euro für die Feuerwehren in unserer Region.

Eine Gemeinschaftsaktion der VR Bank Hof und von Radio Euroherz. Die Freiwilligen Feuerwehren sorgen rund um die Uhr für Sicherheit. Ehrenamtliches Engagement muss belohnt werden.

Deshalb bedanken wir uns mit der Spendenaktion "Helfen gewinnt!" bei den Feuerwehren in unserem Geschäftsgebiet. Wir stellen insgesamt 10.000 Euro für die neue Freizeitbekleidung - Sweat-Jacken oder Polo-Shirts - der örtlichen Wehr oder Jugendwehr zur Verfügung!

Alle Fans und Mitglieder Ihrer Feuerwehr können vom 22. bis 28. Juni eine Stimme abgeben und dadurch die Gewinnchance erhöhen! 5 x 500 Euro für neue Freizeitbekleidung Ihrer Wehr werden in der Reihenfolge der Gesamtstimmenzahl vergeben.“ (Quelle: VR Bank Hof e.G.)

Vielen Dank für Eure Stimme!

150 Jahre Feuerwehr Rehau – 12. bis 14.06.2015 

Die Freiwillige Feuerwehr Rehau feierte am vergangenen Wochenende Ihr großes Jubiläumsjahr – 150 Jahre Feuerwehr Rehau.

Aus diesen Anlass gab es am Samstag eine große Feuerwehr-Fahrzeugausstellung mit über 100 Fahrzeugen, die vom Tank- und Löschgruppenfahrzeuge, Drehleitern, Rüst- bzw. Gerätewagen bis hin zum Flugfeldlöschfahrzeug reichte. Die Feuerwehr Oelsnitz war mit Ihrem Tanklöschfahrzeug 16/25 und Ihrem Rüstwagen vor Ort.

Am Sonntag kam es dann zum „Großen Festumzug“ durch die Stadt Rehau, wo mehrere eingeladene Feuerwehren sich beteiligten. Auch die Feuerwehr Oelsnitz ist der Einladung, mit einer großen Delegation, recht herzlich gefolgt, da seit der Gründung der Partnerschaft Oelsnitz/Rehau im Jahr 1990 eine sehr freundschaftliche Beziehung zwischen den zwei Feuerwehren besteht.

Anschließend saß man noch gemütlich im Festzelt zusammen und feierte gemeinsam die 150 Jahre Feuerwehr Rehau.

Pünktlich zum Kindertag, bzw. dem Wochenende davor, veranstalteten die Kameraden der Feuerwehr Tirpersdorf am Sonntag ihren 6ten „Löschzwergetag“. Zugeschnitten auf die ganz Kleinen Feuerwehrbegeisterten wurde auch dieses Jahr wieder ein buntes Programm geliefert: Feuerwehrauto 3D Puzzle, Rauchmelderhaus, Kinderbasteln, Vorführung der Berufsfeuerwehr Plauen sowie das klassische „Bierkastenstapeln“ mit der Drehleiter. Wir sicherten traditionell diese Attraktion ab und waren wie jedes Jahr erstaunt mit welcher Geschicklichkeit, Mut und Ehrgeiz schon die ganz kleinen die Bierkästen in die Höhe stapeln.

Werte Gäste, Bürger, Freunde der Feuerwehr und Kameraden, wir laden hiermit alle ganz herzlich zur diesjährigen Sommerparty der Feuerwehr Oelsnitz/Vogtl. am Samstag, den 27. Juni 2015, ein. Beginn ist ab 14:00 Uhr am Festplatz vor dem Gerätehaus am Rudolf-Breitscheid-Platz in Oelsnitz. Folgende Programmhöhepunkte haben wir für Sie geplant:

Weiterlesen: Sommerparty 2015 - Samstag, 27. Juni 2015

Am heutigen Dienstag stand die jährliche Überprüfung der Atemschutzgeräteträger auf dem Plan. Jeder ausgebildete Atemschutzgeräteträger muss sich einmal im Jahr einer Belastungsprüfung, in der Übungsanlage der Berufsfeuerwehr Plauen, unterziehen.

Um sich als Atemschutzgeräteträger ausbilden zu lassen muss man zunächst eine abgeschlossene Truppmann/ Truppführerausbildung sowie einen Lehrgang zum Sprechfunker absolviert haben. Vor Beginn des Lehrgangs erfolgt eine ärztliche Untersuchung nach G26.3, diese beinhaltet eine Untersuchung des Herz-/ Kreislaufsystems, Lungenfunktionstest, Sehtest, Untersuchung des Stütz- und Bewegungsapparates sowie Urin- und Blutuntersuchung. Diese Untersuchung muss mindestens alle drei Jahre wiederholt werden, ggf. jedes Jahr.

Die Anlage besteht aus mehreren Bereichen:

Im Vorbereitungsraum legen die Feuerwehrmänner-/Frauen Atemschutzgeräte und Schutzausrüstung an.

Im Konditionsraum messen Ergometer und Laufband die Leistungsfähigkeit der Feuerwehrmänner.

Im eigentlichen Übungsraum, der aus einer ca. 50m langen Strecke besteht, stehen variable Gitterelemente auf zwei Ebenen und ein Tank, in den man hinein steigen muss.

Im Leitstand überwacht der Übungsleiter mittels Wärmebildkameras die Übung. Über Nebelmaschinen kann der Raum mit Rauch gefüllt werden.Außerdem lassen sich Brandlärm und Feuerschein simulieren um eine realitätsnahe Ausbildung zu erzielen.

Medizinisches Fachpersonal der Berufsfeuerwehr Plauen ist während der Übung vor Ort und überprüft vor und nach der Übung die Vitalparameter.

Sind die Werte nicht im Normbereich wird die Testperson nicht zur Überprüfung zugelassen. Im Notfall kann die Übung unterbrochen und der Rauch schnell abgesaugt werden.

Die Benutzung der Übungsanlage erfolgt nach dem Leitfaden für die Benutzung von Atemschutzübungsstrecken.

Der heutige Dienstag war für die Kameraden der Feuerwehr Oelsnitz ein nicht alltäglicher Dienstabend. Anstatt der normalen Ausbildung waren heute Oberbürgermeister der Stadt Oelsnitz, die Fraktionsvorsitzenden des Stadtrates, Mitarbeiter der Stadtverwaltung und der Inspektionsbereichsleiter des Vogtlandkreises zu Gast. Grund für diesen hohen Besuch: die feierliche Übergabe und Indienststellung unseres neuen Mannschaftstransportwagens (MTW). 

Weiterlesen: offizielle Indienststellung des neuen...

Am heutigen Mittwoch hat sich eine Delegation der Feuerwehr Oelsnitz zur Firma Hensel Fahrzeugbau nach Waldbrunn bei Würzburg aufgemacht um den neuen Mannschaftstransportwagen abzuholen. Nachdem wir in Waldbrunn super empfangen und versorgt wurden war es endlich soweit – wir durften unser Auto „fertig“ sehen. Was sollen wir groß sagen? – Die Begeisterung war groß! Nachdem wir dann intensiv das Auto von allen Seiten begutachtet haben, erfolgte die detaillierte Abnahme auf Basis des Leistungsverzeichnisses.

Weiterlesen: MTW - Fahrzeugabholung

Der Neubau des Gerätehauses Untermarxgrün ist nicht nur ein Meilenstein für die Feuerwehr Oelsnitz sondern, dank Public Privat Partnership (PPP), auch ein generell neuer und innovativer Schritt für Feuerwehren. Wir sind stolz darauf, dass eine so renommierte Fachzeitschrift wie die BRANDSchutz darüber berichtet.

BRANDSchutz - Feuerwehrhaus als PPP-Projekt

Am 20. September 2014 wurde das neue Feuerwehrhaus Untermarxgrün als Wache 2 der Freiwilligen Feuerwehr Oelsnitz (Vogtlandkreis/Sachsen) eingeweiht. Das Gebäude wurde als so genanntes ppp-Projekt (public private partnership) realisiert. Die Inhaber des ortsansässigen Unternehmens Steen-Design bauten das Objekt auf dem rund 2 700 Quadratmeter großen Grundstück und vermieteten es für 25 Jahre an die Stadt Oelsnitz (mit Verlängerungsoption).

Ein weitere Meilenstein in der Internet Geschichte der Feuerwehr Oelsnitz/Vogtl. ist geschafft. Nachdem unsere neue Webseite online ist, neben klassischen Browsern auch Smartphones und Tablets unterstützt, sind wir ab heute auch bei Facebook aktiv. Ihr findet unserer Seite unter www.facebook.de

Weiterlesen: Feuerwehr Oelsnitz goes social

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Oelsnitz/Vogtl. mussten auch im vergangenen Jahr das ganze Spektrum an Aufgaben erfüllen, mit denen die Feuerwehren in der heutigen Zeit konfrontiert werden. Darüber informierte der Wehrleiter Jens Jacob am 06.02.2015 in seinem Bericht zur Jahreshauptversammlung.

Weiterlesen: Jahreshauptversammlung 2015

Liebe Bürgerinnen und Bürger, werte Gäste, liebe Kameraden und Freunde,

nach ca. 5 Monaten arbeiten ist es endlich soweit und wir können mit Stolz unsere neue Webseite der Öffentlichkeit vorstellen. Der offizielle Start erfolgte am vergangenen Freitag im Rahmen der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Oelsnitz/Vogtl. Zu erst möchten wir uns bei allen regelmäßigen Lesern für den längeren Stillstand auf der "alten Seite" entschuldigen, aber 2 Seiten parallel zu pflegen ist im Rahmen der ehrenamtlichen Tätigkeit nicht realisierbar.

Weiterlesen: www.ff-oelsnitz.de - Neustart unseres...

Der Ausbau unseres neuen MTW geht sehr gut voran. Nachdem bereits die ersten beiden Rollcontainer (Atemschutz und Transport) ausgeliefert wurden, gilt es jetzt das Fahrzeug noch zu komplettieren.

Weiterlesen: MTW - Ausbau in den letzten Zügen

Pünktlich zum Neuen Jahr beginnt der Ausbau unseres neuen Mannschaftstransportwagens (MTW) bei der Firma Hensel.

Weiterlesen: MTW - Ausbau beginnt

Am Freitag den 5.12. ist das Fahrgestell für unseren neuen Mannschaftstransportwagen (MTW) beim Aufbauhersteller Hensel, in der Nähe von Würzburg, eingetroffen. Schon beachtlich wie groß der Sprinter mit Allrad neben einem VW Transporter wirkt. Hoffen wir, dass die restlichen Komponenten auch fristgemäß geliefert werden und der Aufbau Ende Januar spätestens beginnen kann.

Am 15.11.2014 bestanden 8 Kameraden den Kreislehrgang Atemschutzgeräteträger bei unserem Ausbilder Frank Ritter. Neben theoretischer und praktischer Ausbildung in der Wache 1 Oelsnitz, galt es auch die Atemschutzübungsanlage der Berufsfeuerwehr Plauen zu absolvieren.

Wir gratulieren den Kameraden der Feuerwehren Oelsnitz, Magwitz, Adorf, Sohl und Neustadt.