News

Ein weitere Meilenstein in der Internet Geschichte der Feuerwehr Oelsnitz/Vogtl. ist geschafft. Nachdem unsere neue Webseite online ist, neben klassischen Browsern auch Smartphones und Tablets unterstützt, sind wir ab heute auch bei Facebook aktiv. Ihr findet unserer Seite unter www.facebook.de

Weiterlesen: Feuerwehr Oelsnitz goes social

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Oelsnitz/Vogtl. mussten auch im vergangenen Jahr das ganze Spektrum an Aufgaben erfüllen, mit denen die Feuerwehren in der heutigen Zeit konfrontiert werden. Darüber informierte der Wehrleiter Jens Jacob am 06.02.2015 in seinem Bericht zur Jahreshauptversammlung.

Weiterlesen: Jahreshauptversammlung 2015

Liebe Bürgerinnen und Bürger, werte Gäste, liebe Kameraden und Freunde,

nach ca. 5 Monaten arbeiten ist es endlich soweit und wir können mit Stolz unsere neue Webseite der Öffentlichkeit vorstellen. Der offizielle Start erfolgte am vergangenen Freitag im Rahmen der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Oelsnitz/Vogtl. Zu erst möchten wir uns bei allen regelmäßigen Lesern für den längeren Stillstand auf der "alten Seite" entschuldigen, aber 2 Seiten parallel zu pflegen ist im Rahmen der ehrenamtlichen Tätigkeit nicht realisierbar.

Weiterlesen: www.ff-oelsnitz.de - Neustart unseres...

Der Ausbau unseres neuen MTW geht sehr gut voran. Nachdem bereits die ersten beiden Rollcontainer (Atemschutz und Transport) ausgeliefert wurden, gilt es jetzt das Fahrzeug noch zu komplettieren.

Weiterlesen: MTW - Ausbau in den letzten Zügen

Pünktlich zum Neuen Jahr beginnt der Ausbau unseres neuen Mannschaftstransportwagens (MTW) bei der Firma Hensel.

Weiterlesen: MTW - Ausbau beginnt

Am Freitag den 5.12. ist das Fahrgestell für unseren neuen Mannschaftstransportwagen (MTW) beim Aufbauhersteller Hensel, in der Nähe von Würzburg, eingetroffen. Schon beachtlich wie groß der Sprinter mit Allrad neben einem VW Transporter wirkt. Hoffen wir, dass die restlichen Komponenten auch fristgemäß geliefert werden und der Aufbau Ende Januar spätestens beginnen kann.

Am 15.11.2014 bestanden 8 Kameraden den Kreislehrgang Atemschutzgeräteträger bei unserem Ausbilder Frank Ritter. Neben theoretischer und praktischer Ausbildung in der Wache 1 Oelsnitz, galt es auch die Atemschutzübungsanlage der Berufsfeuerwehr Plauen zu absolvieren.

Wir gratulieren den Kameraden der Feuerwehren Oelsnitz, Magwitz, Adorf, Sohl und Neustadt.

Unser Kamerad Frank Dölling absolvierte vom 04.11.2014 - 05.11.2014, mit Erfolg, den Lehrgang

"Fortbildung Technische Hilfeleistung" an der Landesfeuerwehrschule Sachsen.

Wir gratulieren recht herzlich!

Unser Kamerad Gerrit Messink absolvierte vom 03.11.2014 - 07.11.2014, mit Erfolg, den Lehrgang "Drehleiter Maschinist" an der Landesfeuerwehrschule Sachsen.

Wir gratulieren recht herzlich!

Unser Kamerad Matthes Nagel absolvierte vom 20.10.2014 - 24.10.2014, mit Erfolg, den Lehrgang "Verbandsführer" an der Landesfeuerwehrschule Sachsen.

Wir gratulieren recht herzlich!

Die Feuerwehr Oelsnitz/Vogtl. bedankte sich mit einer „Ausfahrt ins Blaue“ am 18.10.2014 bei Ihren Feuerwehrkameraden für die jährliche Einsatzbereitschaft.

Weiterlesen: Vergnügen - "Fahrt ins Blaue"

Ziel der Anleiterbereitschaft ist es, dem Angriffstrupp im Innenangriff einen möglichen zweiten und dritten Rückzugsweg zu geben. 

Weiterlesen: Übungsdienst - Anleiterbereitschaft

Am Samstag war es endlich soweit. Das neue Gerätehaus wurde feierlich an die Kameraden der Wache Untermarxgrün übergeben. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank an alle Gratulanten sowie an alle Beteiligten. Einen ganz besonderen Dank an die Firma Steen Design mit Willo Steen und Rolf Schneider sowie die Stadtverwaltung Oelsnitz.

Weiterlesen: Neues Gerätehaus für Untermarxgrün

Am Samstag kam es gegen Nachmittag zu einem Starkregen mit anschließenden Überflutungen im Stadtgebiet Oelsnitz sowie dem Ortsteil Magwitz. 

Weiterlesen: Unwetter wütet in Magwitz

Am 13. September fand in Sohl der 7. Leistungsmarsch der Jugendfeuerwehren im Regionalbereich Oelsnitz statt.

Weiterlesen: Jugendfeuerwehr belegt Platz 2